Nach dem Essen sollte man sich nicht satt fühlen, sondern Glücklich !

Was bedeutet VEGAN?
Veganstrasse-Logo
Veganes Fleisch aus Italien
UMLEITUNG zum Hersteller
Braten & Rosmarinkartoffeln

Rezepte

VIDEOS

Braten & Kloesse

Oft wird das Wort VEGAN falsch verstanden, besondere von Medien die die Interessen der Tierprodukte-Lobbies als regelmäßigen Kunden schätzten. Gerne benutzte Aussage ist z.B. das man als Veganer kein tierisches Lebensmittel zu sich nehmen soll und das ist einfach falsch. Unsere menschliche Muttermilch z.B. ist tierisch aber vegan, weil dafür kein Tier ausgebeutet oder versklavt wurde, leiden musste oder ermordet worden ist.

Der Schwerpunkt des Veganismus ist also das Respekt zu den Wohlbefinden und das Leben der Tiere. Sie sind unseren “einzigen” Mitbewohner auf den Planeten. Wir Menschen haben kein Recht sie zu versklaven, auszubeuten, leiden zu lassen, zu ermorden zu zerfetzten und, mittlerweile im 21. Jahrhundert, auch nicht mehr zu fressen.

Jemand der sein Lebensstil auf vegan umstellt hat seine Empathie wieder gefunden und peilt mehr Wohlbefinden und Respekt für die Tiere, Menschenrettung und Umwelt-bzw- Klimabelastung-Entlastung.

WARUM MENSCHENRETTUNG?? Die wenigsten in unsere verwohntes Status Quo wissen, das wegen unsere tierisches Konsum in den Industrieländer, tausenden von Hungrigen Menschen (meistens Kinder) in der dritte Welt damit ermordet werden, UND DAS JEDEN TAG !!

WARUM? Es ist schnell aufgeklärt und zwar:

90% der Sojaernte WELTWEIT

75% der Maisernte WELTWEIT

50% der Getreideernte WELTWEIT….

…..werden als Kraftfutter für die Massentierhaltung produziert.

Und nun überlegen Sie:

Für 1 Kg Rindfleisch braucht man 16 Kg Futter

Mit 1 Kg Fleisch essen 3 Personen

Mit 16 Kg Futter essen 32 Personen

Wir verschwenden also die Lebensgrundlage von armen Ländern, um unsere Tiere zu futtern weil wir die Tiere selber fressen bzw. deren Milch ausbeuten wollen. DAS SYSTEM IST EINFACH NUR KRANK weil ca. 800.000.000 (Millionen) Menschen müssen hungern und 3.000 bis 30.000 AM TAG müssen sterben !!

Und die verkommene Gesellschaft schafft ständig, durch Medien, Werbung, Schulen, Kitas,  empathielosen Eltern sowie Politiker und Lobbies neue Gehirnwäsche an das Volk zu prägen um sicher zu stellen das weiterhin das Profit aus tierische Opfern, geschafft wird, oder das das Gaumenlibido und die Fresssucht gepflegt wird.

Das man mittlerweile 2.000 Tiere PRO SEKUNDE auf diesem Planeten ermordet wird, scheint leider die wenigstens zu interessieren.

.